Freitag, 16. Juni 2017

Von blühenden Schönheiten oder ...

der Garten fordert seinen Tribut.

In anderen Worten, einen Garten anzulegen und zu gestalten, in dem sich Mensch und Tier gleichermaßen wohlfühlen, erfordert Ideenreichtum, ordentlichen Krafteinsatz (erspart dafür die Muckibude) und jede Menge Zeit.

Dafür belohnt er uns jetzt umso mehr mit einer verschwenderischen Blütenpracht, an der man sich einfach nicht satt sehen kann.

"Hilfeeeee - ich kann vor lauter Blumen schon nichts mehr sehen" (Hazel übertreibt natürlich *lach*)

Donnerstag, 1. Juni 2017

Schiff Ahoi und Leinen los ...

oder sich fühlen wie "Huckleberry Finn" auf dem Mississippi, hieß es in den vergangenen Wochen schon ein paar Mal für Herrli und Frauli, die fleissig Ab- und Anlegemanöver mit unserem Hausfloß übten, damit die ersten Ausfahrten mit uns zusammen, möglichst stressfrei und sicher verlaufen sollten.

Und wie gut das war, zeigte sich, als wir das erste Mal ins Boot gehoben wurden, um uns an den ungewohnten, leicht schwankenden Untergrund und die neue Umgebung zu gewöhnen. Frauli hatte uns Vier fest im Griff, ähm an der Leine natürlich, erklärte uns jedes Detail, zeigte uns unsere Liegeplätze innen und schließlich die Freiterrasse, die schnell zu unserem Lieblingsplatz erkoren wurde.

Ein Schiff mit zwei so bezaubernden Gallionsfiguren - wer hat das schon !