Donnerstag, 19. April 2018

Zu Besuch bei den Boitin-Whippets oder ein "göttliches" Welpenbad genießen

Am Montag war es endlich soweit und ich durfte die zuckersüßen Welpen des D- und E-Wurfes bei den Whippets von Boitin besuchen. Und wieder wuselten entzückende kleine "Götter" zwischen meinen Füßen herum, denn die Züchterin Gabriela Adamietz blieb ihrem Thema treu und gab den Welpen wahrhaft göttliche Namen.

"Daphne" und "Donar" von Boitin - Geschwisterliebe pur

Donnerstag, 12. April 2018

Meister Adebar ist glücklich gelandet oder ...

endlich sind die Weißstörche von ihrer langen, beschwerlichen Flugreise aus Afrika zurückgekehrt.

Zumindest ist dies der erste Vertreter seiner Art, den wir heute auf einem benachbarten Feld entdecken konnten, als er oder sie seelenruhig die Gunst der Stunde nutzte und den Bauern bei der Bearbeitung des Bodens mit der Scheibenegge immer dicht auf den Fersen bzw. dem Traktor blieb, um nach allerlei freigelegten Regenwürmern und Insekten zu suchen. Nicht umsonst wird der Weißstorch daher auch als "Nahrungsopportunist" bezeichnet.

"Na warte Regenwurm, gleich hab' ich dich" denkt sich dieser Weißstorch

Freitag, 6. April 2018

Besuch im OZEANEUM in Stralsund

Angeregt durch den Besuch im MÜRITZEUM, in dem wir alles über heimische Süßwasserfische lernen konnten, war es ein MUSS, das entsprechende Pendant zur Erkundung von Seefischen, die sich in Nord- und Ostsee tummeln, zu besuchen.

Also hieß es vor zwei Wochen, bei strahlendem Sonnenschein, auf Entdeckungsreise zu gehen und so fuhren wir nach Stralsund, um das markante und allseits bekannte OZEANEUM zu erkunden.

das Ozeaneum, ein imposantes modernes Gebäude inmitten klassischer Backsteinhäuser

Montag, 2. April 2018

Risa-Chan's N-Wurf oder ...

vier süße Whippet-Puppies erobern die Welt.

Bei Hazel's Züchterfamilie RISA-CHAN'S in Österreich gibt es Neuigkeiten, denn am 25. Februar 2018 erblickte der N-Wurf bestehend aus 3 entzückenden Rüden und 1 Hündin das Licht dieser Welt und sorgen bei Groß und Klein für jede Menge Spaß.

Der Mamiflüsterer und die fürsorgliche Mama, QUITTE OF GENTLE MIND "Daisy" mit Neil, Nero, Nala und Niven

Freitag, 30. März 2018

Frohe Ostern - Happy Easter !!!

Mit einem volkstümlichen Gedicht, passend zu unserem Osterbild, wünschen wir all unseren Freunden, Bekannten und treuen Bloglesern ein wunderschönes, friedliches Osterfest und viel Spaß beim Osternest suchen.

Osterhas, Osterhas,
komm' mal her,
ich sag' dir was:
"Hopse nicht an uns vorbei,
und bring ein großes Osterei"
(Volksgut)



Dienstag, 27. März 2018

Hundewandertag "Rund um den Malkwitzer See"

Vier Wochen nach dem Hundewandertag in der Nossentiner Heide war es am Sonntag wieder soweit und es fand der 2. Hundewandertag, zumindest der zweite an dem wir teilnahmen, statt. Und ganz offensichtlich hat Petrus ein Herz für Hunde und ihre Besitzer, denn nach den nicht mehr enden wollenden eisigen, stürmischen Tagen, lachte vom frühen Morgen an, die Sonne vom Himmel und bescherte uns zweistellige Plusgrade.

Bestens gelaunt trafen sich diesmal 21 Wanderlustige mit ihren vierbeinigen Freunden, um an der Wanderung um den malerisch gelegenen Malkwitzer See teilzunehmen.

Kiddy: "Na sowas Hazel, ich dachte wir wandern am See entlang"

Donnerstag, 22. März 2018

Die Verzweiflung des Gärtners oder ...

ich krieg die Krise !!!

Laut Kalender sollte seit 2 Tagen der Frühling ins Land eingezogen sein, aber was haben wir stattdessen ??? Noch immer frostige Temperaturen und heute morgen wieder heftige Schneefälle. Das lässt sicherlich nicht nur Hobbygärtner wie wir es sind, verzweifeln. Die sorgsam im Februar gesäten Tomaten wachsen und gedeihen prächtig, aber eben nur auf der Fensterbank und warten darauf, endlich ins Gewächshaus umgesetzt zu werden.

wir wollen raus ...

Aber davon sind wir wohl noch ein paar Wochen entfernt. Bleibt nur, sich weiter in Geduld zu üben und für die Tomatenpflanzen heißt es:

DURCHHALTEN - DURCHHALTEN - DURCHHALTEN

Dienstag, 13. März 2018

Zu früh gefreut, oder ...

der Frühling macht seinen Einzug ins Land dieses Jahr ordentlich spannend.

Man konnte es kaum glauben und rieb sich verwundert die Augen, als am Sonntagmorgen etwas Großes, Rundes, Gelbes am Himmel stand. Ja tatsächlich, die Sonne hatte sich Bahn gebrochen und schickte ihre wärmenden Strahlen zu Boden. Und die wärmten gleich derart, dass Mensch und Hund die Wintermäntel im Schrank verstauen konnten und eine ausgiebige Wanderung in Angriff genommen wurde.

Sonne von oben - nasse Füße von unten

Donnerstag, 8. März 2018

Platz ist in der kleinsten Hütte oder ...

was hat dieses Körbchen an sich, dass unbedingt alle Hunde darin liegen möchten.

Seit einem dreiviertel Jahr schmückt dieses kuschelige Hundebett unser Wohnzimmer und wurde vom ersten Tag an, von unseren Mäusen mit Beschlag belegt. Dabei ist es nicht etwa so, dass es nicht gefühlte tausend andere Kissen, Körbchen und flauschige Decken gäbe, worin Hund sich räkeln könnte, NEIN, das hier muss es sein.

ja, ja gemütlich ist anders liebe Leser, aber Hauptsache wir fühlen uns wohl dabei !!!

Samstag, 3. März 2018

Zitatensammlung

Das heutige Zitat wird einem außergewöhnlichen Menschen zugeschrieben, den ein jeder Windhundliebhaber kennt. Es handelt sich um Friedrich II., der Große, (1712 - 1786), König von Preußen, liebevoll auch "Alter Fritz" genannt, dessen Leidenschaft für Hunde und speziell für seine Windspiele in allen Geschichtsbüchern hervorgehoben wird.



" Ich glaube, ein Mensch, der gegen ein treues Tier gleichgültig sein kann,
wird gegen seinesgleichen nicht dankbarer sein.
Und wenn man vor die Wahl gestellt wird, ist es besser,
zu empfindsam als zu hart zu sein. "

(Friedrich II., der Große)


Dienstag, 27. Februar 2018

Happy Birthday "Josy"

Wieder ist ein Jahr wie im Flug vergangen und unsere kleine Josy feiert ihren sage und schreibe
13. Geburtstag !!!

Heute haben wir gleich doppelt Grund zum Feiern, denn nach ihrem Schlaganfall im vergangenen November, der unser Leben kurzfristig auf den Kopf stellte, geht es unserer putzigen Zaubermaus wieder so gut, dass sie selbst nach langen Spaziergängen ihre allabendliche Spielesession von Herrli einfordert und uns damit alle zum Lachen bringt.

Dieser besondere Geburtstag verlangte natürlich auch nach einem besonderen Geschenk und das war eine Reise. Und dreimal dürft ihr raten, wohin unsere Josy gereist ist ... 

Hallöchen liebe Leser, da staunt ihr was ??? Ich bin in New York, Newwww Yoooooork !!!

Liebe Josy, wir wünschen Dir von Herzen alles erdenklich Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag und freuen uns auf noch viele, herrlich erfrischende Jahre mit Dir.

Sonntag, 25. Februar 2018

Hundewandertag in der Nossentiner Heide

Mann, war das aufregend und schön zugleich ...

Da liest unser Frauli vor 2 Wochen in der Zeitung einen Artikel, in dem zu einem Hundewandertag in der Nossentiner Heide eingeladen wird. Wie bitte, ein Hunde-wandertag ??? Wie soll das denn ablaufen??? Kurz entschlossen rief sie bei der Organisatorin an und erfuhr, dass ein Jeder, der gerne wandert mit seinem Hund herzlich eingeladen ist, daran teilzunehmen. Einzige Bedingung: Die Hunde müssen alle angeleint sein, denn die Wanderung führt u.a. durch ein waldreiches Gebiet und nur so erteilte das Forstamt seine Einwilligung zu dieser "Veranstaltung"".

typische Landschaft in der Nossentiner Heide

Donnerstag, 22. Februar 2018

Satz mit X - War wohl niX

Wie hier schon des Öfteren berichtet, fasziniert Mecklenburg-Vorpommern insbesondere durch seine bunte Vogelwelt. So versuche ich, als leidenschaftliche Hobbyfotografin, auch immer wieder verschiedenste Exemplare in freier Natur vor die Linse zu bekommen und Ziel der Begierde sind im Frühjahr natürlich die ankommenden Kraniche, die an Grazie kaum zu übertreffen sind und sehnlichst erwartet werden.

Ja, ja während Frauli nach Kranichen Ausschau hält, tun wir lieber etwas Nützliches und suchen nach Maulwürfen. Dabei erging es uns auch nicht besser und es hieß: War wohl nix !!!


Mittwoch, 14. Februar 2018

Vom winterlichen Garten und seinen morbiden Schönheiten

Noch immer hält der Winter unseren Garten mit eisigen Temperaturen fest im Griff und gebietet den Frühblühern wie Schneeglöckchen, Krokussen usw. noch in der schützenden Erde zu verweilen. Bis, ja bis auf ein paar Wenige und Vorwitzige, die kein Schnee dieser Welt vom Blühen abhalten kann, so wie diese Exemplare:

So ein bisschen Schnee kann eine Primel nicht vom Blühen abhalten

Mittwoch, 7. Februar 2018

Windhunde in der Kunst

"HARD PRESSED"

so lautet der Titel dieses bis ins kleinste Detail, perfekt gearbeiteten Drucks von J.W. Snow (1801-1854), der jagende Greyhounds beim Verfolgen eines Hasen zeigt und für Liebhaber antiquarischer Drucke eine wahre Freude ist.

"Hard pressed" Print by J.W. Snow (1801-1854)

 Jetzt mal ehrlich - wer kennt die abgebildete Situation nicht ???

Jeder Windhundhalter macht irgendwann die Erfahrung, dass im tiefsten Inneren unserer ach so süßen, verschmusten Greyhounds, Whippets, Salukis etc., noch immer der Jäger steckt, wofür er ursprünglich einmal gezüchtet wurde. Entsprechend schnell lernt man, nie gedankenverloren sondern mit offenen Augen durch die Natur zu spazieren und stets darauf bedacht zu sein, etwaiges Wild vor seinem vierbeinigen Liebling zu entdecken. Und das zum Wohle beider, 

 denn Jäger und Gejagte bleiben unversehrt !!!

Montag, 5. Februar 2018

Besuch im Müritzeum oder Winterzeit ist Museumszeit


Was liegt näher, als die oftmals grautrüben, kalten Wintertage mit Museumsbesuchen zu verschönern. Und nachdem die Mecklenburgische Seenplatte, wie schon der Name vermuten lässt, mit Süßwasserfischen aller Art reichlich gesegnet ist, gibt es hier natürlich auch ein besonderes Haus, in dem man diese hautnah erleben kann.

Das NaturErlebnisZentrum MÜRITZEUM in Waren an der Müritz mit seinem "Haus der 1000 Seen" ist ein solcher beeindruckender Ort, wo man in verschiedensten Aquarien fast 50 Fischarten, Krebse, Sumpfschildkröten, Muscheln, Schnecken und Wasserpflanzen bewundern kann. Zudem bietet Deutschlands größtes Aquarium (mit 105.000 Litern Wasser) dem Beobachter einen tollen Einblick in das Schwarmverhalten von einheimischen Süßwasserfischen.

Das Müritzeum und sein imposanter Eingang

Donnerstag, 25. Januar 2018

Multi-Ch. Bohem Time Flies - An American in Belgium

Anlässlich meines Besuches auf der CACIB Ausstellung in Rostock im Oktober 2017  hatte ich das Vergnügen, Rita Vanhaeren, Züchterin der bekannten SONG SUNG BLUE WHIPPETS aus Belgien persönlich kennenzulernen und zwei Whippets aus ihrer Zucht fotografieren zu können. Und so blieb es nicht aus, dass ich bei meinen Recherchen auf einen weiteren Ausnahmerüden stieß, den ich in der Serie "Proven Sires" vorstellen möchte.

Multi-Ch. BOHEM TIME FLIES aka "Timmy", der die europäische Whippetzucht im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts maßgeblich mit prägte, stellvertretend für den amerikanischen Typ des Whippet steht und dessen außergewöhnliche Showkarriere Rita wie folgt beschreibt:

Bohem Time Flies with his owner Rita Vanhaeren/B at Skokloster Show in Sweden

Samstag, 20. Januar 2018

Zitatensammlung

Es wird höchste Zeit, wieder einmal ein Zitat zum Besten zu geben, das dem französischen Schriftsteller Honoré de Balzac (1799-1850) zugeschrieben wird und das mit den von uns gemachten Erfahrungen sehr gut übereinstimmt.

Oh ja, ich höre genau zu, wenn Frauli zitiert

"Beurteilen Sie einen Menschen,
der sein Pferd und seinen Hund
liebt, immer vorteilhaft."

Honoré de Balzac





Mittwoch, 10. Januar 2018

Von frostigen Temperaturen und hungrigen Schnäbeln

Eigentlich waren die vergangenen Wochen schier zum Verzweifeln oder zum Haare raufen, je nachdem wie einem zumute war, bei all den Regenmengen die vom Himmel fielen und ganz zu schweigen von den Tagen, die in ein tristes Dauergrau gehüllt waren.

Da konnten wir kaum glauben, wer uns vorgestern Morgen anstrahlte. Die SONNE war endlich zurückgekehrt und schenkte uns trotz knackiger Kälte zwei so traumhafte Tage, dass es eine reine Freude für Hund und Mensch war. Selbst die kleine Trainingseinheit bei der morgendlichen Runde im Garten, machten unsere vier Mädels mit Begeisterung mit.


Alle Mädels Sitz !!! (supiiii)

Auch die Natur erhielt ein Festtagsgewand ...


wie bizarre Eiskristalle auf den Zweigen von Bäumen und Büschen

Dienstag, 2. Januar 2018

Andere Länder - andere ...

Sitten, so würde man diesen Spruch gerne ergänzen wollen. Aaaaber in diesem Beitrag geht es einmal nicht um die anderen Sitten eines Landes, sondern um dessen Hunde und das soll heißen, Mecklenburg-Vorpommern ist fest in Gebrauchshunde- und Schäferhunde-halterhand (was für ein Wortungetüm *hihi*).


Nicht nur Windhundliebhaber, auch Schäferhundfans achten auf passende Accessoires, wie die richtige Einkaufstasche